PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Verletzung bei Länderspiel

Am Montag wird am Trainingsgelände an der Säbener Straße in München wohl mal wieder die Hölle los sein. Dann nämlich wird Jupp Heynckes seine erste Trainingseinheit als neuer Bayern-Coach leiten.

Doch viel einstudieren kann der Trainer noch nicht, schließlich ist der halbe Kader aufgrund der Qualifikationsspiele mit den Nationalmannschaften auf dem ganzen Erdball verteilt.

Einer seiner Schützlinge wird auch nach seiner Rückkehr wohl erst einmal nicht zur Verfügung stehen. Er fällt aufgrund einer Verletzung, die er sich bei seiner Nationalmannschaft zuzog, aus!

Ohne Thiago

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Bayerns Mittelfeldspieler Thiago hat sich bei dem Spiel seiner Spanier gegen Albanien (Endstand 3:0) eine Verletzung am Knöchel zugezogen und wird deswegen nicht mit zum zweiten Spiel nach Israel fliegen.

Dies bestätigte der spanische Fußballverband bereits. In der ersten Partie erzielte Thiago den wichtige 2:0 Zwischenstand und spielte anschließend trotz Verletzung 90 Minuten durch, was dem Knöchel schließlich den Rest gab.

Wie lange er nun ausfallen wird, konnten die spanischen Ärzte nicht genau sagen, er soll sich in München nun einigen Untersuchungen unterziehen, damit Neu-Trainer Jupp Heynckes schon bald wieder auf ihn zurück greifen kann.


Wichtiger Spieler

Shaun Botterill/Getty Images

Dass Thiago eine enorme Bedeutung für das Bayernspiel hat, zeigte der Spanier in der Vergangenheit immer wieder eindrucksvoll. Umso schwerer wiegt nun sein Ausfall.

Jupp Heynckes hat nun die Aufgabe, der Mannschaft das Selbstvertrauen wieder zu geben um in der Bundesliga, sowie in der Champions League einiges gerade zu biegen. Dafür ist er vermutlich der richtige Mann, um einen kurzfristigen Effekt zu erzielen.

Langfristig sind wir jedoch sehr gespannt, wie die Münchner diese Situation lösen wollen. Lieblingskandidat von Uli Hoeneß ist weiterhin Julian Nagelsmann aus Hoffenheim. Aber ob sie den nächsten Sommer tatsächlich bekommen werden…?