Abschied im Sommer?

Es war ein holpriger Start des FC Bayern München in die Bundesligasaison, der bereits nach nur sieben gespielten Partien mit einem Wechsel auf der Trainerposition sein unrühmliches Ende fand. Carlo Ancelotti musste gehen und Jupp Heynckes übernahm. Mal wieder.

Doch hinter den Kulissen laufen die Planungen für die neue Saison bereits schon wieder auf Hochtouren. Bereits sicher ist, dass Übergangstrainer Jupp Heynckes im Sommer wieder gehen wird. Nun kommt raus: Vermutlich wird auch ein absoluter Publikumsliebling den Verein verlassen müssen!

Bye Bye?

GUENTER SCHIFFMANN/AFP/Getty Images

Die SportBild berichtet: Vermutlich muss am Ende der Saison ein Spieler des von den Fans vergötterten „Robbery“-Duos am Ende der Saison den Verein verlassen. „Wenn man einen Topspieler holt, muss man sich von einem anderen trennen. Es ist nicht realistisch, ein künftiges Team auf diesem Niveau parallel aufzubauen“, so Bayern-Legende Ottmar Hitzfeld.

Der ehemalige Trainer vermutet, dass sich die Verantwortlichen am Ende eher für Arjen Robben entscheiden werden – auch mit Blick auf die aktuelle Verletzung von Franck Ribery.

Der Franzose selber würde am liebsten bleiben: „Ich möchte meine Karriere noch gerne ein, zwei Jahre fortführen. Am liebsten würde ich hierfür natürlich in München bleiben.“

Um den Kader entscheidend zu verjüngen muss am Ende der Saison jedoch einer von den beiden gehen, so die SportBild.


Schwere Entscheidung!

(Photo credit should read JOHANNES EISELE/AFP/Getty Images)

GeileTore.de weiß: Arjen Robben ist mindestens genauso verletzungsanfällig wie Franck Ribery, doch beide sind eben auch unglaublich wichtig für das Team. Wir könnten diese Entscheidung auf keinen Fall treffen.