Verletzung

Die Bayernfans haben es noch schmerzhaft in Erinnerung: Im Hinspiel gegen Paris Saint Germain spielten die Münchner mut- und planlos und verloren am Ende völlig verdient mit 3:0. Das Resultat war letztlich auch der Auslöser für die sofortige Trennung von Carlo Ancelotti, was zu der Rückholaktion von Jupp Heynckes führte.

Mittlerweile sind die Bayern wieder voll im Soll: In der Bundesliga sieht alles nach einer vorzeitigen Herbstmeisterschaft aus und auch in der Champions League konnte noch vor de letzten Spieltag die KO-Phase erreicht werden.

Im Duell mit den Franzosen geht es nun neben dem Gruppensieg vor allem um eins: Revanche! Die Niederlage hat bei allen Beteiligten seine Spuren hinterlassen und der gesamte Verein möchte nun im Rückspiel alles besser machen.

Ein absoluter Leistungsträger fällt jedoch verletzt aus…

Koan Robben

JOHN MACDOUGALL/AFP/Getty Images

Der FC Bayern München muss in der wichtigen Partie gegen Paris Saint Germain auf Arjen Robben verzichten.

Nach seinem Muskelfaserriss möchte Trainer Heynckes kein Risiko eingehen: “Gerade bei Arjen werde ich nie etwas riskieren.”

Neben dem Holländer wird auch Juan Bernat aufgrund von muskulären Problemen ausfallen. Ebenfalls fehlen werden die Langzeitverletzten Manuel Neuer und Thiago.