CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Bayern-Bosse mit Rundumschlag!

Gestern kündigte der FC Bayern eine außerordentliche Pressekonferenz mit Uli Hoeneß, Karl-Heinz Rummenigge und Hasan Salihamidzic an. Was dann am Freitag folgte, war einfach nur unglaublich.

Hier die wichtigsten Aussagen in der Übersicht!

„Bernat hat einen Scheißdreck gespielt!“

CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images

Zunächst lederte Hoeness ordentlich in Richtung seines ehemaligen Spielers Juan Bernat: „Ich sage dir mal eins: Als wir in Sevilla gespielt haben, war er alleine dafür verantwortlich, dass wir fast ausgeschieden wären. Und an dem Tag ist entschieden worden, dass wir ihn abgeben. Weil er uns fast die ganze Champions League gekostet hätte. Und da hätte ich gerne danach mal deinen Kommentar gehört, was der für einen Scheißdreck gespielt hat, auf Deutsch gesagt.“

Salihamidzic legte zum Thema Niko Kovac nach: „Mir wurde vorgeworfen, dass ich mich nicht öffentlich zu Niko Kovac gestellt habe. Dazu muss ich was klarstellen. Warum? Wir schätzen seine Arbeit. Wir müssen uns doch nicht öffentlich ein Küsschen geben. Das ist respektlos und unverschämt, was hier passiert.“

Rummenigge nahm anschließend seinen Torwart Manuel Neuer in Schutz: „Bei dem, was ich über Manuel Neuer lesen musste, fehlen mir die Worte. Er ist vierfacher Welttorhüter. Das was er als Spiel neu kreiert hat, darüber kann und darf es keine zwei Meinungen geben.“

Danach polterte er wieder gegen die Medien und ehemalige Bayern-Profis: „Wenn ich über Hummels und Boateng lesen muss ‘Altherrenfußball‘, da kann ich nur noch eins sagen: Geht’s eigentlich noch? Die Polemik scheint keine Grenzen mehr zu kennen. Das gilt für Medien, für Experten und für Experten, die mal bei diesem Klub Fußball gespielt haben.“

„Es ist ein wichtiger Tag heute für den FC Bayern, weil wir Ihnen mitteilen wollen, dass wir uns das nicht mehr gefallen lassen. Wir werden mit dem heutigen Tag diese herabwürdigende, hämische Berichterstattung nicht mehr bieten lassen. Wir werden unsere Spieler, unseren Trainer und den Klub schützen.“


GeileTore.de meint: Die Nerven liegen blank in München!