Bucchi Francesco / Shutterstock.com

Finale dahoam 2.0?

Wenn man das Champions League Finale in der Allianz Arena anspricht, macht man sich unter Bayernfans für gewöhnlich keine Freunde: 2012 unterlagen die Münchner im heimischen Stadion Chelsea London, obwohl man lange Zeit das Spiel komplett im Griff hatte.

Doch nun könnte es schon bald ein neues „Finale dahoam“ geben! Der FC Bayern hat sich offiziell für eine erneute Ausrichtung beworben!

Bayern bewirbt sich

ROSLAN RAHMAN/AFP/Getty Images

In einem offiziellen Statement von Karl Heinz Rummenigge heißt es: „Ich darf bestätigen, dass sich der FC Bayern gemeinsam mit der Stadt München um die Austragung des Champions-League-Finales 2021 in der Allianz Arena offiziell bewerben wird. Trotz der Niederlage und der großen sportlichen Enttäuschung 2012 gegen den FC Chelsea, denken wir noch sehr gerne an das „Finale dahoam“ zurück. Wir würden uns sehr glücklich schätzen, wenn uns die UEFA die Möglichkeit geben würde, die Fußball-Welt in München erneut willkommen zu heißen.“

Die Entscheidung wird im Frühjahr 2019 erwartet.