Michael Steele/Getty Images

Kovac will Eintracht-Profi mitbringen!

Nun ist es also offiziell: Niko Kovac wird in der nächsten Saison auf dem Trainerstuhl von Bayern München sitzen und damit die Nachfolge von Klublegende Jupp Heynckes antreten.

Eintrachts Sportdirektor Fredi Bobic fand deutliche Worte in Richtung München: „Dass innerhalb kürzester Zeit Informationen nach außen geflossen sind, sicherlich nicht aus Frankfurt, ist sehr ärgerlich, unprofessionell und respektlos. Das sind Dinge, die ich auf dem Niveau, auf dem wir uns in der Bundesliga unter Kollegen bewegen, nicht kennengelernt habe. Wir würden das bei Eintracht Frankfurt so mit Sicherheit nicht pflegen. Deswegen auch eine klare Kritik, weil das in einer Situation ist, in der es für uns um sehr viel geht und wir die totale Fokussierung auf unsere sportlichen Ziele brauchen.“

An dem Transfer seines Trainers kann er nun jedoch nichts mehr ändern und vielleicht kommt es nun sogar noch dicker: Nach aktuellen Berichten will Kovac sogar noch einen Frankfurter Profi mit nach München nehmen!

Omar Mascarell zum FC Bayern München?

DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images

Die spanische Zeitung AS berichtet: Niko Kovac will seinen Schützling Omar Mascarell mit nach München nehmen! Der 25-Jährige Mittelfeldspieler soll in München die Spielidee des neuen Trainers so schnell wie möglich integrieren.

Besonders brisant: Auf der Position hatten die Münchner eigentlich Leon Goretzka vorgesehen, der im Sommer aus Gelsenkirchen kommen wird. Schwer vorstellbar eigentlich, dass der Nationalspieler auf der Bank Platz nehmen muss.


Geiletore.de meint: Eher unwahrscheinlich, dass Mascarell nach München wechselt. Kovac hat in der Vorbereitung genug Zeit, seine Spielidee mit dem vorhandenen Spielermaterial einzustudieren. Und dann wird man sehen, ob er ein würdiger Nachfolger für „Don Jupp“ sein wird.

" target="_blank">