96-Star fällt aus

Am Ende wurde es deutlich: Trotz großen Willens und einer starken Vorstellung musste sich der 1. FC Magdeburg in der zweiten Runde des DFB Pokals Borussia Dortmund mit 0:5 geschlagen geben.

Für die Borussia war es das erste Erfolgserlebnis nach drei sieglosen Spielen in Folge und den Akteuren war die Erleichterung sichtlich anzusehen. Doch die schweren Spiele reißen nicht ab: Am heutigen Samstag spielt der BVB beim Überraschungsteam Hannover 96. Nur vier Tage später steht das Rückspiel gegen APOEL Nikosia in der Champions League auf dem Programm und wenig später das große Duell mit dem FC Bayern München.

Doch für das heutige Spiel gegen Hannover ist ein Sieg nun deutlich wahrscheinlicher geworden: Ein Leistungsträger der Niedersachsen fällt kurzfristig aus!

Ohne Harnik

PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

96-Trainer André Breitenreiter gab bekannt, dass Hannover 96 im Duell mit dem BVB kurzfristig auf Torjäger Martin Harnik verzichten muss: „Er hat über Nacht Fieber bekommen, mit Schüttelfrost. Es ist nahezu ausgeschlossen, dass er morgen auf dem Platz stehen wird.“

Die Chancen gegen den BVB dürften damit nicht gerade gestiegen sein: „Er ist ein sehr wertvoller Spieler. Sein Ausfall schwächt uns sehr.“

Die Hoffnung komplett aufgeben wollte er jedoch nicht: „Uns hat bislang keine Mannschaft dominiert. Deswegen gehen wir positiv in das Spiel. Dortmund hat Schwächen, weil sie beim Gegenpressing sehr hoch stehen. Diese Chancen müssen wir dann nutzen.“


Nächster Schritt zur Meisterschaft?

PHILIPPE DESMAZES/AFP/Getty Images

GeileTore.de weiß: Auch die Dortmunder Aufstellung wird mit Spannung erwartet! Im Pokal wurden Namen wie Götze, Pulisic oder Weigl noch geschont – darüber hinaus ist vollkommen unklar wie der Zustand von Aubameyang aussieht.

Auch mit Blick auf das Champions League Spiel gegen APOEL darf Peter Bosz seine Mannschaft nicht zu viel belasten. Die BVB-Startelf wird mal wieder eine einzige Wundertüte sein!