Ancelotti_Bayern
efecreata mediagroup / Shutterstock.com

Thiago-Ausfall belastet Ancelotti

Es war ein kleiner Schock bei den Bayern, als sich Mittelfeldspieler Thiago am Samstag eine Muskelverletzung am rechten Oberschenkel zuzog. Diverse Quellen berichteten anschließend von einem Muskelfaserriss, was der FC Bayern jedoch bis heute nicht bestätigen wollte.

Nun spricht Trainer Ancelotti erstmals über die Verletzung und gibt auch eine Prognose über die tatsächliche Ausfallzeit ab:

Wie lange fehlt Thiago?

Der Italiener äußerte sich zu seinem Schützling: “Das kann leider passieren. ich hoffe, dass er nicht so lange ausfällt, drei Wochen vielleicht.”

Er hat auch schon eine bestimmte Partie im Auge, für die er seinen Mittelfeldstar unbedingt brauchen wird: “Das checken wir, wenn wir in München sind. Ich hoffe, er wird gegen Arsenal spielen können.”

Das würde bedeuten, dass Thiago Mitte Februar wieder voll belastbar sein möchte. Am 15.02. steht nämlich das Hinspiel gegen Arsenal London in der Champions League im Kaleder.

Rückrundenauftakt ohne ihn

Definitiv verpassen wird Thiago den Start in die Rückrunde der Bundesliga. Das Auswärtsspiel beim SC Freiburg kommt genau so zu früh wie die Partien bei Werder Bremen, zuhause gegen Schalke 04, das DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den VfL Wolfsburg und das bayrische Derby beim FC Ingolstadt.