(SASCHA SCHURMANN/AFP/Getty Images)

Schlimmer als gedacht:

Eigentlich hatte Borussia Dortmund es sich zum Ziel gesetzt in der Rückrunde wieder voll durchzustarten. Die Vereinsführung hat erkannt: Satte Dreizehn Punkte Rückstand auf Bayern München ist nicht akzeptabel.

Der Umbruch soll zum einen mit den neuen Impulsen von Peter Stöger gelingen und zum anderen mit den Spielern, die aufgrund von überwundenen Verletzungen zum Team zurückkehren. Allen voran sind dort Namen wie Lukasz Piszczek, Marco Reus und Mario Götze zu nennen.

Doch bei einem dieser Spieler läuft die Reha nun doch nicht so wie geplant – er wird wohl noch etwas länger ausfallen…

Wird Götze rechtzeitig fit?

(Ronny Hartmann/Getty Images For MAN)

Ob BVB-Star Mario Götze rechtzeitig zum Saisonstart der Borussia am 14. Januar gegen den VfL Wolfsburg fit wird, steht derzeit noch komplett in den Sternen. Das berichtet die BILD. Wegen eines Bänderrisses im Sprunggelenk mussten die Dortmunder bereits in der Hinrunde wochenlang auf den Weltmeister verzichten.

Peter Stöger hielt sich mit Informationen über den Spieler zurück: „Ob er zum Rückrundenauftakt dabei ist, kann ich noch nicht sagen.“ Trotzdem hätte der Neu-Coach seinen Mittelfeldstar natürlich so schnell wie möglich wieder an Bord: „Mario ist mit seiner Qualität und Persönlichkeit ein wichtiger Faktor!“


Wichtiger Spieler!

(PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

GeileTore.de weiß: Borussia Dortmund muss in der Rückrunde liefern! Im Kampf um die direkte Champions League Qualifikation sind derzeit so viele Teams beteiligt, wie schon lange nicht mehr.

Der BVB muss deswegen aufpassen, im kommenden Sommer dieses wichtige Ziel nicht zu verfehlen. Dann wäre nicht nur der Job von Peter Stöger futsch, sondern auch die Personalie Zorc und Watzke dürften offen zur Diskussion gestellt werden.

Denn sind wir mal ehrlich: Mit diesem Kader, den die Dortmunder aktuell zur Verfügung haben, muss man die Champions League erreichen und eigentlich auch um die Meisterschaft mitspielen!

" target="_blank">