Photo by Dan Mullan/Getty Images

Liverpool scharf auf Monacos Shootingstar

Der FC Liverpool bemüht sich bereits seit mehreren Wochen um Neuzugänge für die kommende Saison. Vor allem in der Breite will man sich an der Anfield Road verstärken. Aller Wahrscheinlichkeit nach werden die Reds nächste Saison in der Champions League antreten.

Teuerster Neuzugang ist bisher Benteke

Auch deshalb hat Liverpool einen Blick auf Monacos Shootingstar Kylian Mbappe geworfen. Diese haben ein Angebot über 75 Millionen Euro abgegeben. Dies wäre der neue Rekordtransfer gewesen. Der bisher teuerste Neuzugang war Christian Benteke, der im Sommer 2015 für 46,5 Millionen Euro an die Merseyside wechselte.

OLI SCARFF/AFP/Getty Images

Absage von Monaco an Liverpool

Doch laut der “Marca” lehnte Monaco das Angebot ab und wollte den Jungspund auch noch nicht abgeben in der kommenden Transferphase. Trotzdem ist Real Madrid weiterhin Favorit auf eine Verpflichtung.

Die Königlichen sollen sich schon mit 18-jährigen Mbappe einig sein, doch der Wechsel wird dann wohl erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. 100 Millionen Euro sind für ihn im Gespräch.


GeileTore meint: Mbappe ist derzeit das wohl größte Talent in ganz Europa. Trotzdem sollte der Junge noch eine weitere Saison beim AS Monaco spielen, bevor er zu seinem absoluten Top-Klub wechselt.

Viele Talente haben es sich in Vergangenheit vermasselt, indem sie zu früh den nächsten Schritt gewagt haben. Bei Real Madrid könnte er dann in Zukunft die Position von Cristiano Ronaldo einnehmen.