(Photo credit should read SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images)

Transfer geplatzt?

Im Kader von Borussia Dortmund ist derzeit ordentlich was los: Nachdem mit Thomas Tuchel der Coach bereits seinen Hut nehmen musste, will der Verein im Sommer auch einige Spieler loswerden.

Im Gegensatz zu Stars wie Dembele oder Aubameyang, die derzeit von vielen europäischen Top-Stars umworben werden, haben die Dortmunder Sorgenkinder jedoch keine lukrativen Angebote auf dem Tisch liegen.

Jetzt hat der BVB eine weitere Absage aus Hoffenheim erhalten und muss mit den Verhandlungen wohl wieder ganz von vorne beginnen.

Ginter-Deal geplatzt?

PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

Eigentlich war schon alles klar: Weil in Dortmund derzeit die Perspektive für die erste Elf fehlt, wollte Matthias Ginter zur TSG Hoffenheim wechseln um dort die Nachfolge von Niklas Süle anzutreten, den es bekanntlich zum FC Bayern München zieht.

Doch nun nimmt der frisch gebackene Teilnehmer der Champions League Qualifikation plötzlich wieder Abstand von dem Transfer: Scheinbar wird der Wechsel an der geforderten Ablösesumme der Dortmunder zu scheitern.

15 Millionen Euro fordert der BVB derzeit für Ginter, was für die TSG durch die zusätzlichen Einnahmen aus der Königsklasse, sowie den Verkauf von Süle (20 Millionen Euro) eigentlich kein Problem sein sollte.

Doch Hoffenheim-Manager Alexander Rosen sagte nun der Bild-Zeitung: “Wir wollen weiter sauber wirtschaften, wie in den vergangenen vier Jahren.” Heißt im Klartext: In Hoffenheim sind derzeit keine millionenschwere Neuzugänge zu erwarten! Der Ginter-Deal scheint geplatzt.


Merkwürdig!

PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

GeileTore.de ist ein wenig verwundert: 15 Millionen Euro für Matthias Ginter, der durchaus schon auf Erfahrung in der Champions League und Bundesliga zurückblicken kann, scheint uns durchaus als angebracht.

Da die TSG bekanntlich auch nicht kurz vor der Pleite steht, vermuten wir, dass der Verein aus sportlichen Gründen Abstand von dem Spieler genommen hat. In den letzten Wochen wurde der Klub immer wieder mit Nicolas Isimat-Mirin von der PSG Eindhoven in Verbindung gebracht worden

Wir würden uns also nicht wundern, wenn der Transfer dieses Spielers zeitnah als perfekt gemeldet wird.