Angebot ablehnt:

Nur noch die wenigsten Dortmund-Fans glauben wohl noch daran, dass Stürmerstar Aubameyang noch ein weiteres Spiel für die Borussia absolvieren wird. Die Suspendierung vor dem Spiel gegen den VfL Wolfsburg war am Ende zu viel für die Verantwortlichen des BVB: Sie wollen den Gabuner nun unbedingt im Winter verkaufen.

Der absolute Favorit ist derzeit der englische Vertreter Arsenal London. Am Sonntagvormittag reiste Arsenal-Boss Ivan Gazidis nach Dortmund um eine erste Verhandlungsrunde durchzuführen.

Doch für das Angebot der Gunners hatten die Dortmunder nur ein müdes Lächeln übrig…

Angebot gefällt dem BVB nicht

(SASCHA SCHURMANN/AFP/Getty Images)

Laut Informationen der RP Online hat der Verein von Arsene Wenger 50 Millionen Euro für BVB-Stürmer Aubameyang geboten. Doch die BVB-Verantwortlichen denken nicht einmal daran, ihre Unterschrift unter den Vertrag zu setzen!

Das Blatt berichtet: Dortmund will mindestens 60, eher 70 Millionen Euro für den Gabuner! Sollten die Engländer ihr Angebot nicht deutlich erhöhen, platzt der Wechsel! Die Gunners kündigten jedoch bereits an, die Offerte noch einmal anzupassen.


Kommt Giroud?

Mitch Gunn / Shutterstock.com

GeileTore.de weiß: Sollte Aubameyang zu Arsenal wechseln, braucht der BVB dringend einen neuen Stürmer! Eventuell werden die Gunners ihren Angreifer Olivier Giroud den Dortmundern anbieten. Wir meinen: Kein schlechter Spieler! Wir würden zuschlagen…