(PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images)

Bundesliga-Raketen

Die Bundesligisten stehen in den Startlöchern zur Vorbereitung auf die neue Spielzeit und werden in den kommenden Wochen dafür schuften eine möglichst erfolgreiche Saison 2017/18 zu spielen.

Mit intensivem Konditionstraining in den Trainingslagern werden die Spieler fit gemacht und auch an der Schnelligkeit wird hart gearbeitet. Die zehn Spieler der folgenden Liste gehören bereits jetzt zu den absoluten Raketen der Bundesliga.

Eine Statistik des Sportmagazins kicker hat die Werte der Höchstgeschwindigkeiten aller Bundesliga-Spieler der Saison 2016/2017 ausgewertet, einige Überraschungen sind dabei, aber seht selbst.

Hier die Top 10 der schnellsten Bundesliga-Spieler der Saison 2016/17:

Platz 10 – Timo Werner (34,93 km/h)

ROBERT MICHAEL/AFP/Getty Images

Mit 21 Saisontoren und sieben Assists gehört Timo Werner zu den absoluten Gewinnern der Bundesliga-Saison 2016/2017. Gemeinsam mit seinen kongenialen Teamkollegen Emil Forsberg und Yussuf Poulsen wirbelte er die gegnerischen Abwerreihen durcheinander und schoss RB Leipzig zur Vize-Meisterschaft.

Neben seinen technischen Fähigkeiten und der Abschlussstärke ist auch Werners Schnelligkeit ein ums andere Mal der ausschlaggebende Faktor. Denn in großer Regelmäßigkeit zieht er mit hoher Geschwindigkeit an seinen Gegenspielern vorbei oder ist einen Schritt eher am Ball.

Sein Höchstwert der vergangenen Spielzeit liegt bei 34,93 km/h und reicht für Platz 10.