(CHRISTOF STACHE/AFP/Getty Images)

Bierpreise

Wenn man eine Fan-Umfrage starten würde, bei der Vereinsanhänger die wichtigste Nahrung im Fußballstadion angeben müssten, würden sowohl das Bier als auch die Bratwurst ganz weit oben landen.

Gerade ein Bier kann bei einem Sieg der eigenen Mannschaft die Freude noch größer machen oder bei einer Niederlage den Frust leichter ertragen lassen. Doch wie teuer ist überhaupt ein Stadion-Bier? Dieser Frage ist man beim Magazin SPONSORs auf den Grund gegangen und hat die Bierpreise aller Bundesligisten verglichen.

Hier für euch die Bierpreise der Plätze 1 bis 6 aus der Saison 2016/2017:

Platz 6 – Hertha BSC Berlin (8,40 €/ Liter)

(Photo credit should read JOHN MACDOUGALL/AFP/Getty Images)

Obwohl es in Berlin mit den Marken Berliner Pilsener oder Berliner Kindl renommierte Biermarken gibt, wird an den Heimspielen der Hertha Warsteiner ausgeschenkt, das aus Nordrhein-Westfalen kommt und keinen regionalen Bezug zur Hauptstadt hat. 

Doch den Berliner-Fan scheint es nicht zu stören, denn bereits seit 2003 ist die Brauerei Sponsor des Vereins und versorgt die Zuschauer im Olympiastadion mit genügend Alkohol.

8,40 € kostet in Berlin ein Liter Bier- der dritthöchste Preis aller Bundesligavereine.