Robben
(ODD ANDERSEN/AFP/Getty Images)

Schüsse wie Kanonenkugeln

Vorweg sei gesagt, dass es bei außergewöhnlich schnellen Schüssen immer wieder Diskussionen gibt wie schnell genau denn jetzt der Ball geflogen ist und ob die angegeben Werte überhaupt stimmen.

Oftmals klaffen dabei die km/h-Angaben weit auseinander, doch bei vielen Schüssen konnte mit neuesten Messmethoden die exakte Geschwindigkeit berechnet werden.

Bei Platz 1, dem härtesten Schuss der Welt, wurde sogar ein Professor einer Universität eingeschaltet, der herausfinden sollte, ob es überhaupt möglich ist solch ein Geschwindigkeit zu erreichen- die Antwort: Ja, es ist möglich, seht selbst…

Die Top 8 Fußballer mit dem härtesten Schuss:

Platz 8 – Roberto Carlos (136,3 km/h)

Obwohl Roberto Carlos die Position des Linksverteidiger besetzte, war er außergewöhnlich torgefährlich. Das lag vor allem an seinem linken Fuß mit dem er unglaubliche Geschwindigkeiten erreichen konnte und Freistöße in Serie ins gegnerische Tor hämmerte.

Insgesamt gelangen ihm in über 900 Spielen stolze 113 Tore – ein mehr als beachtlicher Wert für einen Verteidiger.

Das berühmteste davon war wahrscheinlich sein Freistoßtor gegen Frankreich beim Confederations Cup 1997: Mit einer noch nie gesehen Kombination aus Geschwindigkeit und Drall wuchtete Carlos den Ball mit 136,3 km/h um die französische Mauer ins Tor.