(SASCHA SCHUERMANN/AFP/Getty Images)

CL 2017/2018?!

Tabellenplatz 2 am Ende der Saison 2015/2016 und Tabellenplatz 3 nach 2016/2017. Man mag es nicht beschreien, doch würde man diese Reihe weiter führen, stände 2017/2018 Platz 4 zur Buche und Borussia Dortmund müsste um die Teilnahme an der Champions League bangen.

Eine Katastrophe für den Verein, doch bei genauerer Betrachtung gar nicht so abwegig. Bereits diese Spielzeit hat der BVB nur mit Ach und Krach die direkte Qualifikation geschafft und einfach wird es nächste Saison definitiv nicht!

Hier die 5 Gründe, weshalb der BVB in der nächsten Saison um die Champions League bangen muss:

Platz 5 – Gestiegene Konkurrenz

(Photo credit should read ROBERT MICHAEL/AFP/Getty Images)

Bereits diese Spielzeit hat Borussia Dortmund zu spüren bekommen, dass Platz 2 hinter dem FC Bayern kein Selbstläufer mehr ist. RB Leipzig und 1899 Hoffenheim haben eine ganz starke Saison gespielt, sind dem BVB auf Augenhöhe begegnet und haben die Borussia bis zum letzten Spieltag zittern lassen, ob sie sich direkt für die Champions League qualifiziert.

Hinzu kommt, dass Mannschaften wir Bayer Leverkusen und Schalke 04, die eine verkorkste Saison 2016/2017 hinter sich haben, wieder voll angreifen wollen und den Kampf ums internationale Geschäft noch spannender gestalten werden.

Auch wenn die Qualität des BVB-Kaders absolut Champions League würdig ist, bahnt sich ein harter Kampf um die vorderen Plätze an.