YouTube / Screenshot / Montage

Eigentlich war Alles vorbei..

Die mitgereisten Liverpool-Fans waren eigentlich komplett gebrochen. Der Stand zur Halbzeit im Champions League Finale 2005 gegen den AC Mailand? 0:3! Autsch. Der legendäre Paolo Maldini traf frühzeitig und Hernan Crespo legte zwei Tore nach. Das Spiel war eigentlich vorbei. 

Dachten alle. Die Fans von Liverpool stimmten zur Halbzeit ihren Song „You never walk alone“ an, nicht um ihre Spieler nochmal zu motivieren – sondern um sich für eine absolut geile Champions League Saison zu bedanken. Was dann in der zweiten Hälfte passierte, sollte in die Fußballgeschichte eingehen.

—> Nächste Seite! Das Video!