(Photo credit should read JAVIER SORIANO/AFP/Getty Images)

Sie beleidigten die Unparteiischen aufs Übelste

Mit 2:4 n.V. schied der Rekordmeister gegen die ‘Königlichen’ aus Madrid in der Champions League aus. Besonders der Schiedsrichter war – laut den Bayern-Verantwortlichen – verantwortlich für das CL-Aus des FCB.

Drei Spieler des FC Bayern waren sogar so sauer auf die Unparteiischen, dass sie ihre Kabine nach dem Spiel stürmten, um sie aufs Übelste zu beleidigen.

Arturo Vidal, Robert Lewandowski und Thiago wollten dem Schiedsrichter-Team noch einige “nette” Worte mit auf dem Weg geben, bevor es wieder in den Flieger in Richtung München ging.

Vidal sauer

Vidal hat seinem Unmut später am Abend ebenfalls auf Instagram Luft gemacht. Der Chilene lud dieses Bild hoch:

Die drei Bayern-Stars dürften für ihre Aktion nach dem Spiel eine satte Geldstrafe kassieren…