Jürgen Klopp spricht über seine alte Liebe

Es ist noch gar nicht so lange her, da hat Jürgen Klopp gemeinsam mit einem 18-Jährigen Mario Götze die Fussball-Welt aufgemischt und den BVB in diesem Zuge wieder zu einer der absoluten Top-Adressen im Fussball gemacht.

Mittlerweile ist der deutsche Coach in der Premiere League aktiv und meldet sich von Zeit zu Zeit sehr positiv über seinen alten Verein.

Jürgen Klopp über Mario Götze

Angesprochen auf die aktuellen Probleme von Mario Götze beim BVB hatte sein ehemaliger Trainer folgende Worte für ihn parat in der Bild am Sonntag:

„Mario hat sich oft in ungünstigen Momenten verletzt und ist insgesamt noch nicht so richtig in den Rhythmus gekommen.

Aber in Mario Götze schlummert nach wie vor dieser Weltklasse-Fußballer. Das kann man nicht verlernen, das ist wie Fahrradfahren.“

Auch über die Situation beim BVB redete Klopp. So könne er es natürlich nachvollziehen, dass sein ehemaliger Verein mit Platz 6 in der Tabelle nicht komplett zufrieden ist.

Der Liverpool-Coach: „Aber ich weiß, dass die handelnden Personen extrem cool sind und die Sachen richtig einschätzen. Deshalb muss man sich jetzt auch keine großen Sorgen um den Verein machen.“

GeileTore meint: Jürgen Klopp zeigt, wie man sich respektvoll über seinen ehemaligen Arbeitgeber äußern kann, ohne dabei irgendjemandem vor den Kopf zu stoßen. Klopp ist ein Teil vom BVB und wird das auch immer bleiben.

Was die Einschätzung zu Mario Götze betrifft heißt es jetzt: Abwarten. Die Zügel hier halten nun vor allem Thomas Tuchel und Mario Götze in der Hand.