PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images

BVB-Verteidiger wehrt sich!

Möglicherweise wird Mathias Ginter im Sommer Borussia Dortmund verlassen. Ein Wechsel zu Hoffenheim als Süle-Ersatz steht im Raum. Allerdings will der 23-Jährige Behauptungen, die von der WAZ aufgestellt worden sind, nicht auf sich sitzen lassen.

Die Zeitung schrieb in einem Artikel, dass Ginter ein “energischer Kritiker” von Tuchel in den letzten Wochen und Monaten gewesen sein.

Dazu schrieb der Innenverteidiger folgendes auf Twitter:

“Ich will und muss klarstellen, dass die Behauptungen in der WAZ, ich sei ein ‘energischer Kritiker’, nicht stimmen. Falsch ist auch, dass ich aufgrund eines Interviews eingesetzt werde.”

Und weiter: “Ich würde mir wünschen, dass die WAZ in Zukunft besser recherchiert und ihre Quellen überprüft.”

Klare Ansage von Ginter an die WAZ!