Man wird doch wohl noch träumen dürfen

Wenn sich FC Bayern Fans einen Spieler aus der Welt aussuchen dürften, der auf lange Sicht Franck Ribery und/oder Arjen Robben ersetzt, dann wäre Neymar natürlich die ultimative Wahl.

Auf den Außen schiebt sich der Brasilianer schließlich jetzt schon an der vielleicht beste Spieler der Welt auf dieser Position zu sein.

Erst vor kurzem hat auch Bastian Schweinsteiger genau das festgestellt und seinen Wunsch geäußert, Neymar irgendwann im Trikot des FC Bayern München zu sehen.

Bastian Schweinsteiger und Neymar haben sich nach der WM 2014 kennen und schätzen gelernt, als sie gemeinsam Urlaub auf Ibiza gemacht haben. Schweinsteiger:

“Ich bin ehrlich gesagt ein großer Fan von Neymar. Nicht nur wegen seines Spielstils, sondern auch wegen seiner Persönlichkeit.”

Das Neymar Interview

(Photo by Buda Mendes/Getty Images)

Passend dazu ist vor kurzem ein undatiertes Interview aufgetaucht, in dem Neymar den FC Bayern besonders hervorhebt:

„Alle Ligen in Europa sind sehr interessant, gerade wenn ich an Bayern denke. Das ist ein großer Verein, die Spieler haben eine außergewöhnliche Qualität.“

Auf die Folgefrage, ob er sich auch vorstellen könnte irgendwann einmal für den FC Bayern München zu spielen:

„Ich könnte mir das durchaus vorstellen. Es gibt nichts, was dagegen spricht, aber es hängt natürlich vom Zeitpunkt ab.“ 


GeileTore meint: Einer der Transfers, die nie passieren werden. Aber immer eine schöne “Was wäre wenn?”-Frage. Die einzige Möglichkeit die einen Transfer in der Größenordnung von 250 Millionen Euro möglich machen würde wäre ein Einmischen von Adidas.

Diese hätten natürlich Interesse daran einen der größten Stars im Weltfussball zu einer ihrer Hauptmarken zu locken. Das würde aber natürlich ein sehr großes Investment voraussetzen.