Maxisport / Shutterstock.com

Kolumbianer vor Abschied

James Rodriguez kommt über die Reservistenrolle bei Real Madrid nicht hinaus. Der 25-Jährige macht sich deswegen Gedanken, die ‘Königlichen’ in diesem Winter zu verlassen:

“Ich kann nicht versichern, dass ich in Madrid bleibe. Ich habe diverse Angebote und habe sieben Tage, um eine Entscheidung zu treffen. Ich bin zwar glücklich in Madrid, aber ich will mehr spielen”, so der 25-Jährige.

Seit längerem wird der Kolumbianer mit einem Wechsel in die Premier League in Verbindung gebracht. Chelsea, Manchester United und Arsenal London sollen besonders großes Interesse am Mittelfeld-Star haben.

Nun verdichten sich die Premier-League-Gerüchte

Rodriguez wurde kürzlich in Bogota vor der englischen Botschaft erwischt. Wahrscheinlich, um sich ein Visum für Großbritannien zu besorgen.

Ein klarer Hinweis auf einen Wechsel!