Pal2iyawit / Shutterstock.com

Spanier enthüllt seine Lieblingsgegner auf dem Platz

Chelsea-Star Diego Costa ist in seinen ersten zwei Saisons in der englischen Premier League schon beinahe mit jedem Innenverteidiger der Liga in Konflikt geraten. Der Spanier machte sich mit seinem aggressiven Spielstil in der Liga alles andere als beliebt, doch der Erfolg gibt ihm Recht: Der 28-Jährige konnte in 97 Spielen für Chelsea 49 Mal treffen und 21 Assists verbuchen – eine Weltklasse-Wert.

Wer denn sonst..

Der spanische Top-Stürmer enthüllte jedoch in einem Interview mit „Sport TV“, dass er das Madrid-Derby in Spanien vermisse. Vor allem auf die Duelle mit Sergio Ramos und Pepe freute sich Diego Costa ganz besonders:

„Ich liebte die Spiele gegen Real madrid und die Duelle mit Pepe und Ramos. Es war ein guter Kampf, wir hatten immer Stress.“

„Ich garantiere, dass  diese Duelle aus dem gleichen Grund genauso mochten!“

„Es gab immer Reibereien gegen sie. Es wurde geschimpft, getreten. Aber am Ende des Spiels, gaben wir uns immer die Hand ohne Probleme.“

So wie es derzeit in der Tabelle aussieht, könnte es kommende Saison in der Champions League ein Wiedersehen von Ramos, Pepe und Costa geben…