Maxisport / Shutterstock.com

Gareth Bale möchte Beziehung zu seinem Agenten Barnett beenden

Agenten nehmen Fussballern viele Aufgaben ab. Nicht nur, dass sie stets darum bemüht sind, ihre Klienten bestmöglich zu platzieren. Sie kümmern sich auch um die Medien und reagieren als erstes auf Aussagen und Statements, die ihre Schützlinge betreffen. Kurz: Sie ermöglichen Fussballern sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Der Agent von Gareth Bale hat nun allerdings eine Aussage über Cristiano Ronaldo getätigt, die diesem wohl garnicht gepasst hat.

Barnett: “Gareth Bale ist nunmal nicht daran interessiert, das beste Model zu sein oder die meisten Unterhosen zu verkaufen.”

Das war nicht die einzige Kritik im Interview mit dem Guardian, die Barnett an Ronaldo richtete.

Mögen Ronaldo und Bale sich nicht?

Schon seit längerem gibt es Gerüchte, dass Ronaldo und Bale nicht das beste Verhältnis zueinander haben. Barnett antworte politisch auf die Beziehung der Beiden, dass diese zwar keine Freunde seien, sich aber auch nicht hassen würden.

Gareth Bale war die Aussage seines Agenten wohl so unangenehm, dass er die Zusammenarbeit mit ihm nach elf Jahren beenden möchte.

Ronaldo ist übrigens angeblich nicht sauer auf Bale, sondern nur auf Barnett. Glück gehabt im Kindergarten Madrid.