Trybex / Shutterstock.com / Montage

 

Cooler Typ

Pierre-Emerick Aubameyang ist ein ganz besonderer Spieler und das nicht nur wegen seiner unglaublichen Geschwindigkeit. Er war einer der wenigen Lichtblicke in der enttäuschenden letzten Saison der Dortmunder. 16 Tore und 7 Assists in der Liga sind schon beeindruckend!

Diese Saison beeindruckt er sofort weiter. Wir können gespannt sein, wie sich Auba in einer funktionierenden Dortmunder Mannschaft noch weiter entwickelt!

Hier gibt es fünf Fakten über ihn, die selbst die meisten Fans überraschen wird!

Fakt #5

Da sein Vater Scout für den AC Mailand war, ist Aubameyang in Italien aufgewachsen. Auba wurde zwar in Frankreich geboren, aber weil sein Vater Gabunese ist, hat Aubameyang eine doppelte Staatsbürgerschaft.

Seine beiden Brüder spielen zur Zeit immernoch für den AC Mailand!

Fakt #4

Aubameyangs heftigste Waffe ist seine Geschwindigkeit. Die ersten 30 Meter läuft er in 3,7 Sekunden! Er selbst behauptet, er könnte schneller sprinten als Usain Bold. Auba wurde von dem deutschen 100m-Sprinter Julian Reus zu einem Duell aufgefordert, aber bisher hat er die Challenge leider nicht akzeptiert.  

Fakt #3

Einmal hat Aubameyang während einem Fussballspiel Schuhe mit einem Wert von knapp 4000€ getragen! Die Schuhe waren mit 4000 kleinen Swarowski Kristallen besetzt, die unter anderem seinen Namen und die Trikotnummer dargestellt haben. Extravagant!

Fakt #2

Aubameyang ist der erste gabunesische Spieler in der Bundesliga und allen anderen deutschen Profi-Ligen. Sein Debut hatte er am 10. August 2013, nachdem er zu Dortmund wechselte.

Viel besser konnte sein erstes Spiel nicht für ihn laufen, denn er erzielte sofort einen Hattrick!

Fakt #1

Im Juli 2012 hat Aubameyang sein Heimatland Gabun bei den Olympischen Spielen in London vertreten. In seinem ersten Spiel, gegen die Schweiz, erzielte er das einzige Tor im Spiel. Dieses Tor sollte das einzige Tor für Gabun in diesem Turnier bleiben. Es war das erste und einzige Tor, das Gabun jemals bei einer Olympiade schoss!  

 

Quelle: instagram.com