“Squad-Building-Challenges”

Die Gamecon in Köln ist mal wieder im vollen Gange und natürlich nutzt EA die deutsche Spielemesse, um so einige News für das neue FIFA 17 rauszuhauen.

So gibt es auch einige Neuerungen im mittlerweile beliebtesten Modus bei FIFA: Dem Ultimate-Team-Modus. Komplett neu eingeführt werden hier die „Squad-Building-Challenges.“

Bislang mussten Spieler die Karten, die sie aus den Packs gezogen hatten und aus verschiedensten Gründen nicht nutzen wollten, auf dem Transfermarkt verkaufen. Mit der Neuerung ist es nun jedoch ebenfalls möglich, die überflüssigen Karten gegen Prämien einzutauschen.

In den Squad-Building-Challenges bekommt Ihr verschiedene Herausforderungen auferlegt, in denen Ihr Teams mit bestimmten Vorgaben erstellen sollt. Es müssen Spieler in bestimmten Zusammensetzungen kombiniert werden, um eine Prämie abgreifen zu können. Beispiele dafür sind:

  • Eine gewisse Anzahl an Spielern
  • Eine bestimmte Anzahl an Nationalitäten
  • Eine vorgegebene Team-Chemie
  • Die Gesamtbewertung des Teams
  • Die Anzahl an Spielern der gleichen Nation

Ein mögliche Aufgabe könnte es zum Beispiel sein, ein Team aus nur zwei Nationen zu erstellen, bei dem die Team-Chemie mindestens einen Wert von 60 haben muss.

Aber Vorsicht: Wählt ihr die Karten für diese bestimmten Herausforderungen aus, sind sie für immer weg. Ihr solltet dies also nicht mit euren Lieblingsspielern machen, sondern wirklich nur mit Karten, die ihr ansonsten auf dem Transfermarkt verkauft hättet.

Als Belohnungen erhaltet Ihr exklusive Sets, Münzen oder einzigartige Objekte.

Probiert den neuen Modus aus! Es scheint sich zu lohnen.