Die Eckball Problematik bei FIFA 17

Viele Spieler haben sich bereits darüber beschwert, dass Ecken viel zu stark in FIFA 17 geworden sind. Während es in vorherigen Teilen fast nicht möglich war eine Ecke zu verwandeln, kassiert man diese nun regelmäßig im neuen FIFA Teil.

Wie kann man diese also effektiv verteidigen in FIFA 17?

Wir zeigen es euch in unserem FIFA 17 Ecken verteidigen Tutorial!

Die gefährliche Zone

Wie der YouTuber JohnnyTsunami01 erklärt, kommt ein Großteil der gefährlichen Ecken exakt in diese Zone:

Das wisst ihr vermutlich auch schon selbst – Im Regelfall kommt der gegnerische Verteidiger genau in dieser Zone an den Ball und köpft den Ball unhaltbar an eurem Torwart vorbei in das Netz.

Wie könnt ihr euren Verteidiger also positionieren, um auf jegliche Eckenvariante perfekt vorbereitet zu sein?

Ganz einfach: Ihr nehmt einen starken Kopfballspieler aus eurem Team (natürlich im besten Fall einen Innenverteidiger) und postiert diesen exakt auf der Höhe vom Elfmeterpunkt, wie hier:

fifa-17-ecken-verteidigen-tipps-2

Von dieser Position aus kann er bei egal welcher Ecke perfekt eingreifen und den Ball im Regelfall relativ leicht klären – selbst gegen die Ecken, die in die oben angesprochene Zone kommen.

Wie kläre ich den Ball bei Ecken?

Am sichersten ist es, den Ball einfach weit nach vorne zu klären mit einem Kopfball, den ihr mit der Schusstaste ausführt. Versucht nicht, den Ball zu einem eurer Spieler zu köpfen, der sich in der Nähe vom Strafraum befindet – dieser wird den Ball zu leicht verlieren.

fifa-17-ecken-verteidigen-tipps-3

In diesem Beispiel kommt der Ball perfekt, um diesen direkt nach vorne zu klären. Wie sollte ich aber zielen, wenn der Ball gefährlich in die Mitte kommt und der Torwart nicht reagiert?

Dann ist es am besten, den Ball dorthin zurück zu klären, wo der Ball auch hergekommen ist. Das heißt ihr drückt nicht nach vorne beim verteidigen, sondern nach unten:

fifa-17-ecken-verteidigen-tipps-4

Und da habt ihr es – So klärt ihr effektiv Ecken in FIFA 17!