Kann doch nicht sein?

Hector Bellerin, Sadio Mané, Theo Walcott, Jamie Vardy und Co. – Sie alle gehören bekanntlich zu den schnellsten Spielern der englischen Premier League. Doch es gibt einen Spieler, der sie alle in dieser Saison in Sachen Schnelligkeit getoppt hat: Southampton-Star Shane Long.

Wer die Premier League regelmäßig verfolgt, dem sollte der irische Nationalspieler ein Begriff sein. In dieser Spielzeit wurde der 30-Jährige mit einer Sprintgeschwindigkeit von 35,31 Km/h gemessen – Top-Wert in der Liga.

Unglaubliche FIFA-Bewertung

Dass Long ein dermaßen schneller Spieler ist, haben die EA-Entwickler augenscheinlich noch nicht so ganz verstanden. Der Ire schafft es in FIFA 17 nur auf eine Sprintgeschwindigkeit von 84. Für den schnellsten Spieler der Premier League eine lächerliche Bewertung.

Zum Vergleich: Arsenal-Star Hector Bellerin wird mit einer Sprintgeschwindigkeit von 96 bewertet…