Oleh Dubyna / Shutterstock.com

Achtelfinale mit B-Mannschaften?

Wird das Achtelfinale noch langweiliger als der bisherige, torarme Turnierverlauf? Im Regelwerk der UEFA steht: Im Viertelfinale werden alle Gelben Karten gelöscht, davor gilt: Zwei Verwarnungen – Ein Spiel Pause.

Doch bereits 68 Spieler holten sich den Gelben Karton ab und drohen nun bei einem weiteren Vergehen im letzten Gruppenspiel für das Achtelfinale gesperrt zu sein.

Bei den Top-Mannschaften betrifft das folgende Stars:

Deutschland: Jerome Boateng, Sami Khedira, Mesut Özil

Frankreich: Olivier Giroud, N’Golo Kante

England: Gary Cahill

Spanien: Sergio Ramos

Belgien: Thomas Vermaelen, Jan Vertonghen

Italien: Leonardo Bonucci, Gianluigi Buffon, Giorgio Chiellini, Daniele De Rossi, Eder, Thiago Motta

Portugal: Pepe, Ricardo Quaresma

Sehen wir als womöglich das langweiligste Achtelfinale aller Zeiten mit lauter B-Mannschaften?

Weiterkommen durch Fair-Play?

Auch der neue Turniermodus der Europameisterschaft ist etwas kurios: Da in diesem Jahr auch die besten Dritt-Platzierten weiter kommen, kann es sogar zu dem Fall kommen, dass die Fair-Play-Wertung am Ende über den Einzug in die KO-Phase entscheidet.

Wenn Torverhältnis identisch sind greift die neue Regel und da in diesem Jahr kaum Tore fallen, ist diese Variante gar nicht mehr so unwahrscheinlich.

An diese neue EM müssen wir uns erst einmal gewöhnen…