YouTube / Screenshot / Montage

Als ein Weltklasse-Fußballer das Zepter übergab

Nachdem Lionel Messi in der Jugendakademie von Barcelona aller Rekorde gebrochen hat, die es zu brechen gab, wurde er bereits in sehr jungen Jahren in den Profi-Kader vom FC Barcelona berufen. Dort spielte zu dem Zeitpunkt auch ein gewisser Ronaldinho, der zu dem Zeitpunkt auf dem Höhepunkt seines Schaffens war.

Als Ronaldinho 2006 darauf angesprochen wurde, ob er der beste Spieler der Welt sei, antwortete dieser: „Das ist Schwachsinn. Ich bin noch nicht mal der Beste bei Barcelona!“ – Natürlich bezog er sich auf den kleinen Zauberer, den wir heute als „Messi“ kennen. Passenderweise war es Ronaldinho, der Lionel Messi dann auch sein erstes Tor im Profi-Bereich auflegte:

—> Nächste Seite! Zum Video!