YouTube / Screenshot / Montage

Der Titan, bis zum Finale

Oliver Kahn hat sich vor der WM2002 nicht umsonst den Ruf als einer der besten, wenn nicht sogar der beste Torwart der Welt erarbeitet. Mit zahlreichen Weltklasse-Spielen, wie im Champions League Finale 2001 gegen Valencia, untermauerte er seine Bestimmung als TITAN! Doch seine größte Sternstunde, aber auch seine größte Niederlage, werden immer mit der Weltmeisterschaft 2002 in Japan/Südkorea verbunden sein.

Man muss ehrlich sagen: Die Deutschen haben 2002 eine Rumpeltruppe zur Weltmeisterschaft geschickt. Bis auf Michael Ballack und Oliver Kahn hat zu diesem Zeitpunkt keiner der Spieler das Prädikat Weltklasse verdient. Lediglich Spieler wie Bernd Schneider oder der damals junge Miroslav Klose konnten für eine gewisse Qualität im deutschen Kader sorgen.

Trotzdem schaffte es das Team bis ins Finale, wo sie Brasilien 0:2 unterlagen. Das lag vor allem am gigantischen Oliver Kahn der nach dem Prinzip verfuhr: „Solange wir hinten keinen kassieren, können wir erstmal nicht verlieren!“ —> Nächste Seite!