YouTube / Screenshot / Montage

Was für ein Traumtor ist das denn bitte?!

Wir fragen uns oft, wie sich ein Fußballer fühlt, der das Traumtor seines Lebens erzielt hat, als keine Kameras dabei waren. Vielleicht auf dem Trainingsplatz mit den Kollegen oder in einer Jugendmannschaft, als sich noch keiner für den Spieler interessierte. Jemand der dieses Problem nicht hat ist Maxi Rodriguez, denn ein geileres Tor auf einer größeren Bühne als der Fußballweltmeisterschaft 2006 hätte er sich wohl nicht erträumen können!

Es steht 1:1 zwischen Argentinien und Mexiko im Achtelfinale des Turniers. Wir sind bereits in der Verlängerung. Die Mannschaften neutralisieren sich gegenseitig und es scheint so, als könnte nur noch ein Geniestreich ein Elfmeterschießen verhindern. Maxi Rodriguez hat sich das zu Herzen genommen und macht einfach mal Folgendes: —> Nächste Seite!