360b / Shutterstock.com

Darmstadt entlässt Meier

Die Heimniederlage gegen den Hamburger Sportverein war zu viel: Darmstadt 98 trennt sicht mit sofortiger Wirkung von Coach Norber Meier – das gab der Verein am Montagmorgen bekannt.

Präsident Rüdiger Fritsch begründete die Entscheidung: „Wir sind nach dem gestrigen Spiel und der anschließenden Analyse zu der Auffassung gekommen, dass wir neue Impulse brauchen, um dem Negativtrend entgegenwirken zu können. Daher haben wir uns für diesen Schritt entschieden. Wir danken Norbert Meier und Holger Fach für die geleistete Arbeit.“

Meier hatte im Sommer für den nach Augsburg gewechselten Dirk Schuster übernommen. Doch nach der Niederlage gegen Hamburg sind die Hessen entgültig im Tabellenkeller angekommen.

Kommt jetzt Labbadia?

Laut dem Sender „Sport1“ laufen bereits Gespräche mit den potentiellen Nachfolgern: Sowohl Ex-HSV-Coach Bruno Labbadia als auch der erst vor zwei Wochen bei 1860 München entlassene Kosta Runjaic wurden kontaktiert.

Labbadia kennt sich aus bei den Lilien: Der gebürtige Darmstädter trainierte die Lilien von 2003 bis 2006. Als Spieler lief er zwischen 1983 und 1987 für den damaligen Zweitligisten auf.

Weitere Kandidatensollen Jos Luhukay, Mirko Slomka und Holger Stanislawski sein.